Zeltnerhof, Hengmantel 5, 64750 Breitenbrunn
06165/301967 kontakt@zeltnerhof.de

Neue Tiere auf dem Bauernhof

Es schnattert auf unserem Bauernhof! Kleine Gänse sind eingezogen und wirklich zuckersüß. Watscheln wild durcheinander und fallen dabei manchmal über die eigenen, großen Füße. Sie genießen tagsüber Sonne und Gras auf der Wiese und kommen Abends in den Stall. Aber ganz langsam, denn die großen Füße machen das schnelle Laufen wirklich noch schwer. Natürlich helfen auch hier die Urlaubsfamilien mit und es klappt jeden Tag ein bisschen besser.

Aber auch unsere Hasendamen haben Besuch bekommen, den stelle ich in den nächsten Tagen vor.

Viele Grüße vom Zeltnerhof – Urlaub auf dem Bauernhof

Martina Zeltner

www.Zeltnerhof.de

 

Sommer – Urlaub auf dem Bauernhof

 

Nachwuchs in allen Ecken: Auch wenn uns die Sonne bisher nicht so oft verwöhnt hat, machen unsere Tiere das Beste daraus. Alles ist mit dem Nachwuchs beschäftigt und die Kleinen wachsen unglaublich schnell. Kaum hört man erstes fiepsen aus dem Schwalbennest, sind die Eltern im Dauerstress und füttern den rasch wachsenden Nachwuchs im Minutentakt. Aber auch Tauben und Ferkel sind interessant zu beobachten. Da scheucht schon mal ein empörter Taubenpapa, die Mutter zur Brutablösung, wenn die es gar nicht eilig hat. Und die Taubenmama „verhilft“ dem ängstlichen Nachwuchs mit einem herzhaften Schubs zum ersten, nicht ganz freiwilligen, Flugversuch. Die kleinen Ferkel nutzen jede Gelegenheit für einen Spaziergang durch die Pferdeboxen und genießen es kräftig gekrault zu werden. Bei den Pfauen sind Frühlingsgefühle angesagt und die Farben sind gerade im Sommer besonders schön und leuchtend. Aber auch die Rosen sind strahlend schön und duften herrlich. Aber genug der Worte – seht selbst:

Die Schwalbenküken haben es mittlerweile sehr „kuschlig“ eng im Nest und die ersten versuchen sich mit Flugversuchen im Hof,

Schwalben Junge Nest, Urlaub auf dem Bauernhof, Zeltnerhofjunge Schwalbe im Hof, Urlaub auf dem Zeltnerhof

Die Taubenküken wachsen schnell und die nächsten Eier werden fürsorglich ausgebrütet (in echter Arbeitsteilung – bei den Tauben brütet auch Papa):

Tauben Eier, Urlaub auf dem Bauernhof, Zeltnerhof Taube brütet, Urlaub auf dem Bauernhof, Zeltnerhof

Die Hühnerküken und Fasanenküken wachsen und dürfen bei besserem Wetter sicher bald ins Freie und auch unsere kleinen Ferkel werden jeden Tag mutiger und frecher:

Küken Huhn und Fasan, Urlaub auf dem Bauernhof, Zeltnerhof Ferkel, Zeltnerhof, Urlaub auf dem Bauernhof

Bei den Pfauen ist stolzes präsentieren und turteln angesagt, hier gibt es noch keinen Nachwuchs – kann aber noch kommen…

Pfau jung auf Dach vor Busch, Urlaub auf dem Bauernhof Pfau Paar, Urlaub auf dem Bauernhof, Zeltnerhof

und auch die Rosen strahlen in den schönsten Farben. Da muss die Sonne ja nachziehen oder?

Rosen rot, Urlaub auf dem Bauernhof, FamilieRosen apricot, Urlaub Bauernhof

Rosen gelb, Zeltnerhof

Wir wünschen allen einen tollen Tag!

Viele Grüße vom Zeltnerhof – Urlaub auf dem Bauernhof

Martina Zeltner

www.Zeltnerhof.de

#Urlaub-auf-dem-Bauernhof

It’s a girl!

Das erste Kälbchen ist da!

Ein kleines Mädel eröffnet die Kälbchensaison und ist putzmunter.

Jetzt braucht sie nur noch einen passenden Namen & wir freuen uns über eure Vorschläge –

möglichst weiblich und nicht zu exotisch sollte er sein…

Auf die Wimpern könnte man neidisch sen und in die großen Ohren wächst sie sicher noch hinein.

Viele Grüße vom Zeltnerhof

Martina Zeltner

Kälbchen – Bilder kurz nach der Geburt:

Urlaub auf dem Bauernhof, neu geboren KälbchenKälbchen 2016, Urlaub auf dem Bauernhof

Zeltnerhof – Urlaub auf dem Bauernhof, Kälbchen

Schnee auf dem Bauernhof

Schnee auf dem Bauernhof

Er ist da!!!

 

Schnee auf dem Bauernhof, Zeltnerhof, WaldwegSchnee auf dem Bauernhof, Wiese unterhalb Ferienwohnung

Schnee auf dem Bauernhof, NauwieseSchnee auf dem Bauernhof, Klingenbuckel

 

Sehnsüchtig erwartet und wunderschön pudert der Schnee den Wald rund um den Zeltnerhof. Die Pferde werden wieder durch den Schnee toben und werden beim Wälzen sauber statt matschig (freu).

Pferde Schnee Homepage

Auch unser Gismo mag Schnee und genießt ihn dank kuscheligem Fell in vollen Zügen:

Schnee auf dem Bauernhof, Hund Gismo, Zeltnerhof

Aber ganz besonders freuen sich unsere Jungs, da gab es schon vor Wochen neue Zipfelbobs und die warten immer noch auf die erste Probefahrt.

Schnee auf dem Bauernhof, Schlitten fahren, rodeln

ber die Hügel rund um unseren Bauernhof sehen schon gut aus und die Schneehosen warten auf das Schulende…

Viele Grüße vom Zeltnerhof

Martina Zeltner

 

Vogelschwarm

Beim Urlaub auf dem Bauernhof erwartet man ja eher muhende Kühe, gackernde Hühner oder wiehernde Pferde. Heute bekamen wir ein Konzert der eher seltenen Art. Interessant zu beobachten, denn erstmal sieht man…

…nichts!

Bis alles wie auf Kommando losfliegt. 🙂

Viele Grüße vom Zeltnerhof

Martina Zeltner

Last Minute in den Herbstferien Urlaub auf dem Bauernhof

Letzte Möglichkeit vorm Winter:

Große, neue Ferienwohnung frei vom 20.-25. Oktober!!!

Hier die Wohnung ansehen: http://www.zeltnerhof.de/ferienwohnung-bauernhof/grosse-ferienwohnung/

Den Clip vom Urlaubsbauernhof finden Sie hier: http://www.zeltnerhof.de/

Viele Grüße vom Zeltnerhof

Martina Zeltner

Urlaub auf dem Bauernhof in den Herbstferien

Nach den Ferien ist vor den Ferien…  😉

Die Herbstferien stehen vor der Tür – eine der schönsten Urlaubszeiten auf unserem Bauernhof.

Herbstwald, Zeltnerhof, Bauernhofurlaub

Der Wald färbt sich in den tollsten Farben,

 

 

 

 

 

 

 

die Apfelernte beginnt

 

Apfel Ernte, Zeltnerhof, Urlaub auf dem Bauernhof

 

 

 

 

 

 

und unsere Tiere warten natürlich auch in den Herbstferien auf Streicheleinheiten und wollen gefüttert werden.

 

Hühner und Kinder beim Urlaub auf dem Bauernhof

 

Hier ein paar Ausflugs – Tipps für die Herbstferien:

 

Englischer Garten und Wildpark, nur ca. 10 Autominuten entfernt

 

Wildpark Brudergrund, ca. 20 Autominuten entfernt

 

– Bummel durch die tolle Fachwerkaltstadt von Michelstadt oder die Shopping-Meile von Aschaffenburg

 

– Außerdem wartet die Burg Breuberg und viele weitere Ziele auf einen Besuch (siehe Ausflugsziele vom Zeltnerhof)

 

Noch haben wir freie Termine in den Herbstferien und freuen uns auf euren Besuch!

Viele Grüße vom Zeltnerhof

Martina Zeltner

www.Zeltnerhof.de

Überraschung auf der Kuhweide: Happy, unser Sonntagskälbchen

Bei den letzten beiden Kälbchen ahnten wir ja zumindest, dass da Nachwuchs kommt – bei Happy hatte eigentlich niemand damit gerechnet und entsprechend groß wurden dann auch die Augen beim morgentlichen Kontrollbesuch der Kuhherde. Eigentlich war alles wie immer, bis wir bemerkten, dass hinter einer Kuh vier kleine Beine stehen. Putzmunter und kerngesund schaute uns da ein kleines Bullenkälbchen entgegen. Da es heute doch etwas kalt ist und wir nachsehen wollten ob es Mutter und Kind auch an nichts fehlt, haben wir sie jetzt über Nacht in den Stall gebracht. Von hier aus treten die beiden dann den Weg zur „Kindergartengruppe“ unserer Kuhherde an und genießen den restlichen Sommer und Herbst draußen.

Kälbchen, Zeltnerhof, Bauernhofurlaub, Happy Kälbchen, Zeltnerhof, Bauernhofurlaub, Happy, tragen Kälbchen, Zeltnerhof, Bauernhofurlaub, Happy, Stall

Happy auf dem Weg in den Stall, begleitet von seiner Mama und wg. der noch etwas wackligen Beinchen getragen von Matthias.

Kälbchen, Zeltnerhof, Bauernhof, Portrait Happy Kälbchen trinkt, Urlaub auf dem Bauernhof, Happy

 

Mit seinem braunen Fleck am Auge und ziemlich großen Ohren sieht Happy richtig niedlich aus, finde ich. Neugierig schaut er sich im Stall um und genießt sein Frühstück.

Ein schöner Sonntagmorgen auf dem Bauernhof und ein neuer Bewohner auf dem Zeltnerhof

Viele Grüße

Martina Zeltner

Zeltnerhof – Urlaub auf dem Bauernhof

 

Baby-Boom im Taubenschlag

Taubenbaby Zeltnerhof Bauernhof (2)   Taubenbaby Zeltnerhof BauernhofTaubenteenager Zeltnerhof Bauernhof

Ich weiß nicht ob das am Wetter, der Mondphase o.ä. liegt, aber in den letzten 24 Stunden wurden bei uns gleich 6 kleine Tauben geboren. Noch im gelben Flaum und geschlossenen Augen scheinen sie ihren großen Schnabel kaum tragen zu können. Aber das ändert sich schnell und dank der sehr fürsorglichen Taubenmütter sehen die Kleinen in zwei Wochen aus wie der proppere kleine Kerl auf dem letzten Bild. Hier wachsen schon die ersten Federn und der Körper passt sich so nach und nach der Schnabelgröße an. Die ersten Flugversuche kommen nach wenigen Wochen und mit ca. 8 Wochen wagen sie den Sprung vom Taubenschlag und erklimmen die Lüfte. Teilweise nach einem unsanften Schubs der Mama, die schon mal nachhilft, wenn das Lampenfieber zu groß ist.

Für alle Einzelheiten: https://de.wikipedia.org/wiki/Tauben