Kühe und Kälbchen I Urlaub auf dem Bauernhof I Zeltnerhof
Zeltnerhof, Hengmantel 5, 64750 Breitenbrunn
06165/301967 kontakt@zeltnerhof.de

Kühe und Kälbchen

Kühe und Kälbchen

Jedes Jahr im März/April beginnt eine der schönsten Zeiten auf unserem Bauernhof. Jetzt kommen unsere Kälbchen auf die Welt.

 Kälbchen 2014 Homepage

Unsere Kühe bekommen die Kälbchen noch im Stall, hier haben wir einen besseren Überblick über die Entwicklung der Kleinen und ob sie genug Milch bekommen. Wenn es draußen wärmer geworden und das Gras gewachsen ist kommen die Kühe mit ihren Kälbchen auf die Weide. Das nennt man Mutterkuhhaltung. Im Gegensatz zu Milchkühen, bei denen die Milch abgemolken wird und zur Molkerei kommt, trinken bei uns die Kälbchen die Milch.

In den ersten Tagen auf der Wiese testen die Kühe die Rangfolge durch kleine Rangeleien aus und die Kälbchen genießen die Sonne mit Bocksprüngen und Wettrennen.

Kühe Almauftrieb

Den Vater der Kälbchen nennt man Bulle. Hörner haben Kühe und Bullen, das ist nicht vom Geschlecht, sondern von der Vererbung abhängig.

 

2012-05-11 11.08.12

Eine der Besonderheiten von Kühen ist, das sie das ganze Gras durch langes, wiederholtes Kauen verdauen. Das machen sie am liebsten gemütlich im Schatten liegend. Kühe brauchen eben auch eine Mittagspause…

Kühe machen Urlaub auf dem Bauernhof (512x384)